Projekt Hängendes Insektenhaus am Holzunterstand Feb. 2008.


Mitte März haben wir uns Gedanken gemacht, was wir aus unserem Vereinsgelände aufstellen könnten. Eine sinnvolle Tätigkeit, bei der wir alle mithelfen konnten, war der Bau einer Insektenoase. Wir machten uns mit unseren Betreuern im Internet schlau und konstruierten eine solche Insektenbehausung nach unseren Vorstellungen. Als erstes wird ein Holzrahmen gefertigt ca 2m x 1,50m. Darauf sollte ein Dach mit Schilfbelag befestigt werden. Der Rahmen wird über dem Boden verankert damit er nicht umstürzen kann. Nun wird das ganze noch mit verschiedenen Materialien bestückt, die für Unterschlupf und Eiablage wichtig und hilfreich sind. Dies sind Schilfmatten, Holunderäste, Reisigbündel, Strohballen, Dachziegel und rote Ziegelsteine.
Außerdem sollte ein Wildhummelkasten und Blumentöpfe mit Holzwolle für Ohrenzwicker nicht fehlen.
Bild "IMG_0020.jpg"
Bild "IMG_0021.jpg"
#
#
#
#
#
#