Unsere Vereinsgewässer


So soll uns die folgende Aufstellung den Ein- und Überblick geben von der Beobachtung und Verwaltung unserer Gewässer.

Fischwasser:       
Kernstadt Saalbach Uferweg - letztes Haus von Bruchsal in  Richtung Heidelsheim (Reine Fliegenfischerstrecke ) 4000m 2,4ha
Sektor 1 Saalbach Gemarkungsgrenze Heidelsheim/Helmsheim Ruine/bzw. Schild -
erstes Haus von Bruchsal
6000 m 3,2ha
Sektor 2 Saalbach Uferweg Bruchsal –
über Segelflugplatz - Autobahn A5
1700m 1,0ha
Sektor 3 Saalbach Karlsdorf -alte  B35-paralelle Eisenbahnlinie –
Blaue Brücke 500 m vor Neudorfer Mühle
ca. 5050m 2,8ha
Pfinzlauf Brücke Bundesstraße –
Verlängerung Traffohaus Richtung   Spöck ,
ca. 400m 0,4ha
Saalbachentlastungskanal Wasserfall am Uferweg –
Autobahnbrücke A5 Karlsdorf
2500m 1,5ha
Baggersee Fahrteich Büchenau    20,0ha
Hegewasser:       
Grombach Untergrombach --
Schönbornwiesengraben Eisweiher Br. – Hardtgraben
Karlsdorf
4000m 0,60ha
3 Kleingewässer in Vereinsheimnähe    0,60ha
Hardtgraben Gemarkung Bruchsal Höhe Karlsdorf 1500m 0,50ha
Oberflächenwassergraben in Vereinsheimnähe 200m 0,30ha
Saalbach Schwimmbadstr. - Uferweg 1500m 1,00ha
Annabach Kübelmarkt - Brücke Augartenstr. 550m 0,4ha
Biotop am Fahrteich Büchenau    0,1ha

Die Uferzonen der genannten Gewässer sind vornehmlich mit regional bekannten Gehölzen wie diversen Weidearten, sowie Erlen, Hasel, Hartriegel, Holunder und Schlehe, Schwarz- und Weißdorn, Pfaffenhütchen, Heckenkirsche, Hainbuche und dem Feldahorn bepflanzt. In Verbindung mit den landläufigen Wasserpflanzen wie Schilf und Rohrkolben, Seerose, Sumpfdotterblume, Weiderich, Wasserschwertlilie, Binsen, Wasserampfer, usw. -bilden sie Lebensräume für unsere Tier- Wasser- und Vogelwelt.

Ein gerne gesehener Gast - Eisvogel
Bild "eisvogel.jpg"
#
#
#
#
#
#